Das Unterreichenbacher Talhubenfest - kein gewöhnliches Straßenfest

Talhubenfest

Am 27./28. Mai 1978 wurde mit dem 1. Talhubenfest in Unterreichenbach eine neue Tradition begonnen. Das Fest wird von der Gemeinde und den Vereinen gemeinsam gestaltet. Die Idee zu diesem Fest entstand bei einer Vereinsbesprechung auf dem Rathaus auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Hartmut Kuhlmann zur Erinnerung an die weit über 600 Jahre alte Flößertradition in unserem Ort.

Der Namen dieses Fest steht in enger Verbindung mit der Flößerei. Früher konnten viele Bewohner im Dorf von der Flößerei leben. Man band die Holzstämme zusammen und ließ sie talabwärts treiben. Die "Huben" waren die im Tal liegenden Gehöfte.

Neben den zahlreichen Attraktionen der teilnehmenden Vereine und der Gemeinde, sind die Schaufahrten der Unterreichenbacher Talhubenflößer auf einem über 100 m langem Originalfloß die Höhepunkte des 2-tägigen Festes. Besonders eindrucksvoll ist sicherlich die Nachtfahrt mit Fackelbeleuchtung und anschließendem Feuerwerk, sowie die Wehrdurchfahrt am Ende des Festes.

Ein großes Anliegen der Vereine und der Gemeinde ist es nicht nur für die Großen, sondern vor allem für die Kleinen Besucher etwas zu bieten. So gibt es neben einer Kinderbetreuung mit spielen, basteln und entspannen, auch einen Clown, eine Hüpfburg und und und.

Das Talhubenfest findet in einem 3-jährigen Rhythmus statt und im Sommer 2005 gab es mit dem 10. Talhubenfest ein kleines Jubiläum zu feiern. Das nächste Talhubenfest findet am 2. und 3. September 2017 statt.

Wir freuen uns Sie schon heute zu diesem besonderen Fest recht herzlich einladen zu dürfen.

Gemeindeverwaltung Unterreichenbach

BMA Unterreichenbach
Im Oberdorf 15
75399 Unterreichenbach

Telefon: 07235 9333-0
Telefax: 07235 9333-33
Ortsverwaltung Kapfenhardt
Rathausstr. 4
75399 Unterreichenbach

Telefon: 0151 46118677
Telefax: 07235 9333-33
Karte Unterreichenbach

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen