Kampfhund

Nach der sogenannten Kampfhundeverordnung wird bei Hunden der Rassen "American Staffordshire Terrier", "Bullterrier" und "Pit Bull Terrier" die Eigenschaft als Kampfhund vermutet. Für die Haltung eines Kampfhundes benötigen Sie eine Erlaubnis, wenn der Kampfhund mindestens 6 Monate alt ist, diese können Sie im Rathaus Unterreichenbach beantragen. Die Vermutung, bei dem Hund handle es sich um einen Kampfhund, kann widerlegt werden. Die dafür zuständige Behörde ist das Landratsamt Calw.

Ihr Ansprechpartner

Sprechzeiten

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch zusätzlich: 14:00 - 19:00 Uhr

Zuständiges Amt


Das könnte Sie interessieren

Detaillierte Verfahrensbeschreibungen und -abläufe sowie rechtliche Hinweise zum Thema Kampfhund finden Sie auch im Verwaltungsportal Service BW. Folgende Ausführungen könnten für Sie von Interesse sein:

Gemeindeverwaltung Unterreichenbach

BMA Unterreichenbach
Im Oberdorf 15
75399 Unterreichenbach

Telefon: 07235 9333-0
Telefax: 07235 9333-33
Ortsverwaltung Kapfenhardt
Rathausstr. 4
75399 Unterreichenbach

Telefon: 0151 46118677
Telefax: 07235 9333-33
Karte Unterreichenbach

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen