24.10.2022

An alle Hundehalterinnen und Hundehalter

Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass es in Unterreichenbach im Oberdorf vermehrt zu Verschmutzungen der Grünstreifen durch Hundekot kommt.

 

In Unterreichenbach gibt es mehrere Hundetoiletten, die extra angeschafft wurden, um solche Situationen zu vermeiden.

 

Wir appellieren daher dringend an alle Hundehalterinnen und Hundehalter, diese Hundetoiletten auch zu benutzen.

 

Die Verschmutzung durch den Hundekot erschwert die Arbeit unserer Bauhofmitarbeiter und es ist aus hygienischen Gründen ein nahezu unzumutbares Arbeiten.

 

Gemäß § 12 der Polizeiverordnung von Unterreichenbach haben Führer von Hunden dafür zu sorgen, dass diese ihre Notdurft nicht auf öffentlichen Verkehrsflächen (Straßen, Wege, Plätze usw.), in Grün- und Erholungsanlagen oder in fremden Vorgärten verrichten. Dennoch dort abgelegter Kot ist unverzüglich zu beseitigen.

 

Ein Verstoß gegen diese Vorschrift kann mit bis zu 500 € Bußgeld belegt werden.

 

Sollte sich die Gesamtsituation nicht verbessern, müsste die Gemeinde überlegen, wie man den erhöhten Pflege- und Arbeitskostenaufwand im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger kompensiert. Dies würde unweigerlich zur Folge haben, dass man sich Gedanken über eine Hundesteuererhöhung machen müsste.

 

Sollte sich die Einstellung einiger uneinsichtiger Hundebesitzer nicht entscheidend ändern, müsste man zu Lasten aller Hundehalter die vorgenannten Maßnahmen ergreifen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Gemeindeverwaltung